Interesse, Fragen, Beratungsbedarf?
Rufen Sie uns an: 0221.202 37-0

Jetzt Mitglied werden

Was Mieter interessiert

Kurzurteile

Makler

Der Makler hat keinen Anspruch auf Maklerlohn, wenn er sich vom Mieter mit der Suche eines Nachmieters beauftragen lässt und dem Mieter suggeriert, er sei der einzige Auftraggeber, er sich aber insgeheim einen inhaltsgleichen Auftrag vom Vermieter erteilen lässt (AG Wiesbaden – 91 C 2307/16 (85), WuM 2017, 47).

Mieterhöhung

Eine Auskunft der Stadtverwaltung über die durchschnittliche örtliche Miethöhe ist kein geeignetes Begründungsmittel für eine Mieterhöhung (AG Ludwigsburg – 7 C 1931/16, WuM 2017, 93).

Schönheitsreparaturen

Größere Substanzschäden der Dekoration (hier: Risse an der Wohnzimmerdecke) sind - auch im Falle einer wirksamen vertraglichen Abwälzung der Schönheitsreparaturpflicht auf den Mieter - vom Vermieter zu beseitigen (LG Berlin – 67 S 20/17, WuM 2017, 134).

Gebrauchswert

Der Gebrauchswert einer im Erdgeschoss im ersten Hinterhof gelegenen Mietwohnung wird durch den Anbau einer Terrasse nicht nachhaltig erhöht, wenn durch den Einbau einer bodentiefen Terrassentür die Privatsphäre des Mieters gestört wird und sich zudem in wenigen Metern Entfernung eine Müllstandsfläche befindet (AG Charlottenburg – 216 C 98/16, WuM 2017, 136).

Vertragseintritt

Voraussetzung für ein Eintrittsrecht von Kindern des verstorbenen Mieters in das Mietverhältnis ist lediglich, dass diese in einem gemeinsamen Haushalt mit dem verstorbenen Mieter gelebt haben; eine gemeinsame Haushaltsführung ist nicht erforderlich (LG Berlin – 65 S 411/15, WuM 2017, 149).

Kündigung

Das regelmäßige Füttern von Tauben trotz Abmahnung, das eine erhebliche Verschmutzung der Liegenschaft durch Taubenkot, Staub und Federn nach sich zieht, ist eine Störung des Hausfriedens, die den Vermieter zur fristlosen Kündigung berechtigt (AG Nürnberg – 14 C 7772/15, WuM 2017, 150).