Interesse, Fragen, Beratungsbedarf?
Rufen Sie uns an: 0221.202 37-0

Jetzt Mitglied werden

Mietertipp

Mitmachen beim Klimaschutz

Private Haushalte sind für mehr als 20 Prozent der klimaschädlichen CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich – und haben ein entsprechend großes Potenzial, zum Klimaschutz beizutragen. Aber wie? Das Feld ist weit und unübersichtlich, und man bekommt leicht den Eindruck, dass unterm Strich nur Politiker, Manager und vielleicht noch Hausbesitzer Einfluss darauf nehmen können.

An diesem Punkt setzt die neue Kampagne „Mein Klimaschutz“ an: Die Mitmachkampagne bietet Orientierung in der Informationsflut und unterstützt alle Bürger dabei, ihren eigenen Energieverbrauch und CO2-Ausstoß im Vergleich zu anderen einzuschätzen und persönliche Einsparpotenziale zu erkennen und zu nutzen. Dabei richtet sich die Kampagne auch direkt an Mieterinnen und Mieter und geht auf deren Bedürfnisse ein.

Herzstück von „Mein Klimaschutz“ ist die Website www.mein-klimaschutz.de, die Antworten auf die wichtigsten Fragen in drei Themenbereichen liefert: zu Hause, unterwegs und beim Einkauf. Interaktive Online-Ratgeber helfen schnell und einfach dabei, die richtigen Maßnahmen zu finden und mögliche Einsparungen zu beziffern.

So überprüft zum Beispiel der auf der Website integrierte HeizCheck Heizkosten und Heizenergieverbrauch und liefert Kontaktdaten des örtlichen Mietervereins. Über das kontinuierlich erweiterte Informationsangebot hinaus möchte www.mein-klimaschutz.de eine Plattform sein, um Mitstreiter kennenzulernen, Erfahrungen zu teilen und zum Sparen zu motivieren.

Die Kampagne „Mein Klimaschutz“ ist eine Mitmachkampagne des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, und nukleare Sicherheit (BMU), realisiert von der gemeinnützigen co2online GmbH. Der Deutsche Mieterbund kooperiert mit der Kampagne im Rahmen des jährlich erscheinenden Heizspiegels.